HIKVISION: Fehler beim Installationsverzeichnis des NAS-Servers

Die Meldung: „Fehler beim Installationsverzeichnis des NAS-Servers; Ungültiges Verzeichnis“ wirft bei mir die HIKVISION DS-2CD2042WD-I wenn man versucht unter „Konfiguration / Speicherverwaltung / Netzlaufwerk“ ein NAS-Laufwerk per SMB anzubinden.

Das Web und seine Foren brachten mich nicht so richtig weiter, also habe ich experimentiert. Folgendes hat bei mir gut funktioniert:

  1. NAS-Laufwerksfreigabe mit einer Quota versehen. Ich habe 500 GB genommen. Anscheinend kann ohne Quota die Kamera ansonsten nicht die Größe der NAS-Laufwerksfreigabe ermitteln, bzw. die könnte bei großen Speicherkapazitäten über dem liegen, was die Kamera adressieren kann. Die o.a. Größe schluckt die Kamera aber problemlos. Größere Kapazitäten habe ich nicht getestet.
  2. Username der Freigabe scheint unkritisch zu sein. Hier habe ich sogar mit Sonderzeichen und einer gewissen Länge keine Probleme gehabt.
  3. Vorsicht aber beim Passwort. Dieses sollte offensichtlich nicht zu lang sein. Zumindest brachte bei der Verzicht auf:
    1. Sonderzeichen
    2. Nicht länger als 8 Zeichen

den entscheidenden Durchbruch.

Hoffe das hilft.

 

HIKVISION Kamera – Stream abrufen

Mir liegt eine Hikvision Kamera 2CD2042WD vor. Das Abrufen eines Streams funktioniert hier über das RTSP-Protokoll, z.B. mit VLC:

Zu unterscheiden sind der Hauptstream „1“ und der Substream „101“:

rtsp://IP/Streaming/Channels/1

rtsp://IP/Streaming/Channels/101

Für diejenigen, die gleich noch User und Passwort einbauen wollen:

rtsp://user:password@IP/Streaming/Channels/1

rtsp://user:password@IP/Streaming/Channels/101

Die Streams lassen sich in der Kamera-Weboberfläche einzeln konfigurieren:

 

HIKVISION Kamera – Einzelbild abrufen

Mit dem nachfolgenden Link kann man auf einer HIKVISION Kamera ein einzelnes Bild abrufen:

http://USER:PASSWORD@IP:PORT/Streaming/channels/1/picture?snapShotImageType=JPEG

Seit dem Firmware-Update auf 5.5.0 gibt es noch eine Einstellung „Hikvision CGI aktivieren“ zu beachten, die standardmäßig deaktiviert ist. Die muss man noch anschalten, dann funktioniert alles.

Trendnet TV-IP314PI kann mit HIKVISION Firmware betrieben werden

Etliche Käufer von Trendnet IP-Kameras beschäftigen sich früher oder später mit der Frage, ob man die Kamera von Trendnet nicht auch mit einer Firmware von HIKVISION betreiben kann. Schon alleine vom optischen Eindruck der von den beiden Unternehmen angebotenen IP-Kameras drängt sich diese Frage auf, denn es ist deutlich erkennbar, dass die Hardware sich wie ein Ei dem anderen gleicht.

Es gibt aber auch sehr gute Gründe dies zu tun, denn die Firmware von HIKVISION ist deutlich ausgereifter und vom Funktionsumfang her der von Trendnet klar überlegen.

Mir lag eine Trendnet TV-IP314PI vor.

 

Die Kamera sieht nicht ganz genau so aus wie andere Kameras aus der HIKVISION-IP-Kameraserie. Die wesentlichen Daten sprachen aber dafür, dass es sich um ein Modell von HIKVISION aus der R6-Plattform handeln könnte.

Und in der Tat ließ sich völlig problemlos die letzte Firmware aus dieser Plattform auf die Kamera updaten. Standardmäßig geht das über das Wartungsmenü im Trendnet-Webfrontend der Kamera. Die Datei „digicap.dav“ aus dem Zip-Archiv einfach angeben und updaten. Kamera startet neu und dann sollte man schon die neue HIKVISION-Oberfläche auf der Kamera sehen können. Sollte es Probleme auf der Trendnet-Kamera mit dem Update geben wie z.B. „Update failed“ so empfehle ich diesen Artikel.

Die von mir verwendete Firmware findet man bei HIKVISION (siehe unten). Sollte Sie dort nicht mehr auffindbar sein, so habe ich den Stand zum Zeitpunkt des Artikels hier an den Beitrag angehängt. Sie sollten aber immer schauen, ob es nicht schon eine neuere Version gibt. Inzwischen ist die Version 5.5.0 aktuell. Ich habe diese hier noch angefügt.

Downloads

Ordner bei HIKVISION mit der Firmware für IP-Kameras der R6-Plattform

IPC_R6_EN_STD_5.4.5_170124

IPC_R6_EN_STD_5.5.0_170725

 

Firmware Update 5.5.53 HIKVISION DS-2CD2042WD-I – eine kleine Anleitung

Manche Hersteller machen einem das Leben nicht ganz so einfach, wenn es um das Thema Firmware Update geht. Bei einer IP-Kamera von HIKVSION, der DS-2CD2042WD-I fand ich es besonders speziell.

Man scheitert nämlich schon auf der Download-Seite von HIKVISION daran, die richtige Datei zum Update zu finden. Deshalb hier eine Anleitung.

HIKVISION stellt eine praktische Excel-Tabelle bereit aus der man ablesen kann in welchem Download-Ordner man das Update finden kann.

Ich habe sie an diesen Artikel angehängt:

List of IPC R0,R1,R2,R3,R4,R6,R7_ V2.1

Wie man aus der Tabelle ablesen kann, befindet sich das Modell DS-2CD2042WD-I in der Spalte der Tabelle die mit „R6“ beginnt und dann mit der Firmware-Version weitergeht. „R6“ merken wir uns. Denn diese Information brauchen wir auf der Download-Seite:

http://www.hikvisioneurope.com/portal/

Wir klicken dann auf „portal“ und dann auf „Product Firmware 2018“ dann auf „Front-ends“ und dann auf „IP Camera“. Wenn sie es kürzer wollen, können sie den nachfolgenden Link verwenden:

Link

Jetzt verwenden wir die Information aus unserer Excel-Tabelle. Sie erinnern sich an „R6″?  Wir klicken also auf “ R6 platform (2X22FWD, 2X42FWD, 2X52)“. Auch hier wieder der vollständige Link:

Link

Jetzt sind wir da wo wir hin wollen. Sie finden in dem Verzeichnis dann die richtige Firmware-Datei. Die aktuellste Version ist 5.5.53:

Link

Anbei noch der direkte Download-Link auf die passende ZIP-Datei in der sich nur eine einzige Datei befindet, die man dann auf der Kamera als Update einspielen kann:

Link auf IPC_R6_EN_STD_5.5.53

Link auf IPC_R6_EN_NEU_5.5.53

[Hinweis: in der Version 5.5.53 veröffentlich Hikvision plötzlich zwei unterschiedliche Dateien zum Download, die sich in der Benennung durch STD oder NEU unterscheiden. Es gibt seitens Hikvision keinen Hinweis in welcher Form sich diese Versionen unterscheiden. Wenn jemand rausfindet wie sich diese Versionen unterscheiden, gerne in den Kommentaren posten]

In den dazu passenden Release-Notes könnt ihr nachlesen, ob das Update für Euer Hikvision-Kameramodell geeignet ist. [Für die Version 5.5.53 hat Hikvision leider noch keine Release-Notes veröffentlicht.] Als Link habe ich deshalb die Release-Notes für 5.5.5 dringelassen.

Link

Hoffe das hilft weiter ….

Und falls es die beiden Dateien nicht mehr zum Download gibt, anbei hier noch von meiner Seite:

Firmware Version 5.5.53

IPC_R6_EN_STD_5.5.53_180730

IPC_R6_EN_NEU_5.5.53_180730

Firmware Version 5.5.5

IPC_R6_EN_STD_V5.5.5_Build180111

IPC V5.5.5 R6 Release Note–External

Firmware Version 5.5.0

Firmware V5.5.0 Release Note

IPC_R6_EN_STD_5.5.0_170725